Qualifikation zur Deutschen Juniorenmeisterschaft 2020

Vom 03.-10.08. nahm unser Vereinsmitglied Christian Lampert am Qualifikationswettbewerb auf dem Flugplatz in Aalen/Elchingen teil. Dort ging es um die Qualifikation zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft der Junioren in der Club- und Standardklasse im kommenden Jahr.

Insgesamt traten 58 Teilnehmer in drei unterschiedlichen Flugzeugklassen an. Neben der Club- und Standardklasse, wo es um einen Qualifikationsplatz ging, fand parallel dazu der “Ostalb Pokal” in der Doppelsitzerklasse statt. Ein sportlicher, freundschaftlicher Wettbewerb, der bestens dafür geeignet war, den Wettbewerbsnachwuchs zu fördern und in Begleitung erfahrener Piloten an das Wettbewerbsfliegen heranzuführen.

Christian trat in der Standardklasse gemeinsam mit weiteren 19 Teilnehmer an, um einen der begehrten Plätze zur Teilnahme an der Deutsche Juniorenmeisterschaft im kommenden Jahr zu bekommen.

Am Morgen, spätestens um 8 Uhr, begannen die Teilnehmer mit dem Aufrüsten ihrer Flugzeuge und betankten sie entsprechend mit Wasser, um eine höhere Flächenbelastung zu bekommen. Somit erreicht man eine höhere Geschwindigkeit. Anschließend erfolgte das morgendliche Briefing in einem Hangar, wo sich alle Teilnehmer um 10 Uhr trafen. Dort informierte die Wettbewerbsleitung die Teilnehmer über die täglichen Aufgaben und über die zu erwartenden Wetterverhältnisse. Leider war das Wetter in dieser Woche nicht immer optimal, dadurch kamen nur drei Wertungstage zu Stande, wobei Aufgaben mit bis zu 500km Länge und Durchschnittsgeschwindigkeiten bis 120km/h geflogen wurden.

Es war ein super organisierter Wettbewerb, mit einer kompetenten Wettbewerbsleitung, die immer das bestmöglichste aus den Wetterbedingungen mit ihren gestellten Aufgaben herausgeholt hat.

Am Ende erreichte Christian den 5. Qualifikationsplatz und hat somit einen der begehrten Plätze im kommenden Jahr zur Deutschen Meisterschaft erreicht.

Wir wünschen ihm dabei viel Erfolg.